Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Ausbildung !!!
  Meine Erlebnisse
  Interview mit mir
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   No.Talent
   Mroxx-Community
   Knuddels-Chat
   Fall Out Boy
   Green Day
   Thomann-Musik
   The flying lambs
   Kupferdächle
   OneSideSmile
   Itchy Poopzkid



Webnews

VOTE for ITCHY POOPZKID

http://myblog.de/ben1988

Gratis bloggen bei
myblog.de





FREI !!!

Endlich, ich bin nun von der Arbeit befreit. Hab jetzt bis Samstag frei. Des find ich ja so was von geil. Endlich Ruhe von dem ganzen Stress. Ruhe für mich, und meine Nerven. Gott sei dank, jetzt kann ich endlich mal ein bisschen Party machen.

 De Ben 

8.5.07 16:03


...

Mein Leben ist der größte Scheißhaufen der Welt. Am liebsten würde ich mir einfach ne Kugel geben, um dem ganzen Ärger zu entkommen. Mich würde ja sowieso keiner vermissen. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage, aber es ist so.

Mir steht es langsam bis oben hin. Kaum hab ich ein Problem hinter mir, steht das nächste schon an.

Ich will einfach nicht mehr...

7.5.07 15:39


Der Tag danach

So, der erste Tag ist überstanden. Fehlt nur noch die Urnenbestattung, die höchst wahrscheinlich auch noch einmal sehr emotional werden wird.

Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Ich habe das Problem, das ich mit einer Freundin hatte gelöst. Von meiner Seite aus ist alles wieder in Ordnung.

Ich habe mir heute Sonderurlaub aus der Arbeit genommen, da ich das wahrscheinlich heute nicht durchgestanden hätte. Allein der Anblick meiner Oma in ihrem Sarg war schon furchtbar. Das alles nimmt mich so sehr mit, ich bin froh wenn das alles vorbei ist und ich mich endlich mal damit abfinden kann. Wenn ich schon mal am vergessen war, dass sie tot ist, kommt die Beerdingung, und nächst Woche ist die Urnenbestattung. Dann ist alles vorbei. Aber im Moment sehe ich immer das Bild wie sie im Sarg liegt. Es ist eingebrannt in meinem Gedächtnis. Und wenn ich nur einmal an dieses Blid denke, kommt alles wieder in mir hoch, die ganzen Gefühle, die ganze Trauer....

Ich glaube aber daran, dass es ihr jetzt besser geht. Sie ist erlöst von ihren Qualen. Alles was bleibt sind Erinnerungen und Bilder. Und so soll es auch bleiben. Ich hoffe ich muss so etwas so schnell nicht mehr erleben.

Auf diesem Wege möchte ich noch allen danken, die mir in dieser schweren Zeit zur Seite stehen...meine Freunde, meine Familie.. ich danke euch allen sehr...

Bis denn

4.5.07 12:34


NEUES ERLEBNIS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

JA, es gibt etwas Neuerlebtes ??? Ich schaffe es schon noch mich richtig auszudrücken. Auf jeden Fall auf "Meine Erlebnisse" klicken und sich meine ausführliche Reportage über das Maifest in Kieselbronn durchlesen.

Viel Spaß :-)

2.5.07 17:15


Scheiss gefühl !!!

Ja, jetzt sitz ich hier. An dem Tag vor der Beerdigung meiner Oma, die am Freitag gestorben ist. Und ich muss sagen, mir geht es scheisse. Sogar verdammt scheisse. Vielleicht hängt das damit zusammen, dass ich mich noch nicht damit abgefunden habe, dass sie tot ist, und ich sie nie wieder sehen werde.

Ganz ehrlich hab ich die Hosen gestrichen voll vor morgen.  Ich glaub ich brech dann zusammen. Meine Nerven liegen ja jetzt schon am Boden....

Bis denn

2.5.07 17:00


So isses halt

Hey,

also gestern war bei mir faulenzen angesagt. Ich hab des echt mal gebraucht nach den letzten Tagen des Stresses.

Am Montag war ich mit ein paar Freunden auf´m Maifest in Kieselbronn. Wer nicht da war, dem kann ich sagen, ihr habt nichts verpasst. Ich war nämlich auch nur zwanzig Minuten da. Der Grund: Es war asozial !!! An jeder Ecke flogen Flaschen oder es lag jemand "etwas" alkoholisiert in der Gegend rum. Und die Bullen waren auch immer vertreten um den Ärger zu schlichten (was ihnen aber nicht gelang). Auf jeden Fall war es scheisse, um es auf gut Deutsch zu sagen.

Da sauf ich lieber irgendwo auf der Strasse und lass mich von den Bullen kontrollieren. Des hat nämlich nen viel größeren Unterhaltungswert...

Bis denn

2.5.07 05:58


Alles scheisse !!!

Ja, was soll ich sagen.... ich bin enttäuscht und gleichzeitig wütend auf einen Menschen, von der ich dachte sie wäre meine beste Freundin...

Ich bin nicht wütend, dass sie es mir gesagt hat, sie hat ja recht... ich nehme ihr nur übel wie sie es gesagt hat. Und zwar zu einem Zeitpunkt von dem sie wusste, dass es mir sowieso nicht gut geht, denn ich habe einen wichtigen Menschen in meinem Leben verloren, und zwar meine Oma...

Dann muss man mir doch nicht an dem selben Abend ins Gesicht sagen, dass ich es nicht wert bin...Sie hätte mit mir in einer ruhigen Minute darüber reden können, aber mich nicht so runter machen müssen.

Und wenn ich dann noch lesen muss, dass sie sich vor ihren Freunden verstellt, dann mach ich mir da so meine Gedanken.

Eines möchte ich noch los werden: Schatz ich werde dich ab sofort nicht mehr belügen, ich sehe ja was dabei raus kommt. Man sieht erst mal wie scheisse ein Mensch sein kann, und was man nun unter Freunden versteht. Ich weiß jetzt wer meine Freunde sind, du weißt wen ich meine, die mit denen man über alles reden kann, und die einem zuhören und versuchen das Problem zu lösen.

So, jetzt habe ich mir meinen ganzen Frust von der Seele geschrieben, und denke, es geht mir besser...

Auf diesem Wege...

30.4.07 07:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung